Die Neustarthilfe soll Soloselbständige in allen Wirtschaftszweigen finanziell unterstützen, die im 1. Halbjahr 2021 Corona-bedingt hohe Umsatzeinbußen verzeichnen und denen wegen geringer betrieblicher Fixkosten die Überbrückungshilfe III nicht hilft. Nach den Darstellungen auf der offiziellen Seite der zuständigen Bundesministerien zählen dazu Soloselbständige, die personenbezogene (z.B. Kosmetikerinnen und Kosmetiker) oder kreative, künstlerische Tätigkeiten ausüben (z.B. Musikerinnen und Musiker, Gestalterinnen und Gestalter, Fotografinnen und Fotografen) oder zum Beispiel im Gesundheitswesen (z.B. Therapeutinnen und Therapeuten, Trainer), der Tourismusbranche (z.B. Stadtführerinnen und Stadtführer, Reiseleiterinnen und Reiseleiter) oder Bildungsbranche (z.B. Sprachlehrerinnen und Sprachlehrer, Coaches) tätig sind.  Genaueres finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Neustarthilfe/neustarthilfe.html

Zurück

BORKEL DEDECKE 2021